Die Klassen

Die Klassen

Hier eine Übersicht aller Führerscheinklassen.
Von uns werden die Klassen A1, A, B, BE, M ausgebildet.

Klasse

Beschreibung

Erwerb

Bemerkung

A1

Krafträder mit einer Motorleistung von bis zu 125 cm3 mit einer Motorleistung
von bis zu 11 kW (15 PS)

ab 16 Jahren

Praktische Prüfung frühestens einen Monat vor dem 16. Geburtstag

A

Krafträder über 50 cm³ oder über 45 km⁄h , auch mit Beiwagen.

ab 18 Jahren

-

B

Kraftwagen bis 3,5 t zulässiger Gesamtmasse
und maximal 8 Sitzplätzen (ausgenommen Fahrersitz)

ab 17 Jahren (Begleitetes Fahren),
ab 18 uneingeschränkt

ab 17 Jahren (Begleitetes Fahren),
ab 18 uneingeschränkt

BE

Züge aus B-Zugfahrzeug und Anhänger über 0,75  t zulässiger Gesamtmasse (sofern der Zug nicht unter Klasse B fällt)

ab 17 Jahren (Begleitetes Fahren),
ab 18 uneingeschränkt.

zulässige Gesamtmasse nicht größer als 8,75  t

C

Kraftwagen über 7,5 t zulässiger Gesamtmasse, maximal 8 Sitzplätze (ausgenommen Fahrersitz)

ab 18 Jahren

Anhänger bis 0,75 t zulässiger Gesamtmasse, unter 21 Jahren keine gewerbliche Güterbeförderung über 7,5  t, befristet gültig

C1

Kraftwagen mit 3,5–7,5 t zulässiger Gesamtmasse, maximal 8 Sitzplätze (ausgenommen Fahrersitz)

ab 18 Jahren

Anhänger bis 0,75 t zulässiger Gesamtmasse, befristet gültig

CE

Last- und Sattelzüge

ab 18 Jahren

siehe C

C1E

Züge aus C1-Zugfahrzeug und Anhänger über 0,75 t zulässiger Gesamtmasse

ab 18 Jahren

Züge bis 12 t zulässiger Gesamtmasse (zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer als Leermasse des Zugfahrzeuges), unter 21 Jahren keine gewerbliche Güterbeförderung über 7,5 t, befristet gültig

D

Omnibusse mit mehr als 8 Sitzplätzen (ausgenommen Fahrersitz)

ab 21 Jahren

Anhänger bis 0,75 t zulässiger Gesamtmasse, befristet gültig

D1

Omnibusse mit 9–16 Sitzplätzen (ausgenommen Fahrersitz)

ab 21 Jahren

siehe D

DE

Züge aus D-Zugfahrzeug und Anhänger mit mehr als 0,75 t zulässiger Gesamtmasse

ab 21 Jahren

befristet gültig

D1E

Züge aus D1-Zugfahrzeug und Anhänger mit mehr als 0,75 t zulässiger Gesamtmasse

ab 21 Jahren

Züge bis 12 t zulässiger Gesamtmasse (zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer als Leermasse des Zugfahrzeuges), befristet gültig

E

Zusatzerlaubnis für Anhänger über 750 kg zGM

Nur zusätzlich zu den Klassen B, C, C1, D, D1

T

Land- und Forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 40 km/h

ab 16 Jahren

Auch mit Anhängern, für 16- und 17-Jährige sind Zugmaschinen auf 40 km/h beschränkt.

L

Land- und Forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 32 km/h, selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler und andere Flurförderzeuge jeweils bis 25 km/h.

ab 16 Jahren

Mit Anhängern 25 km/h

M

Kleinkrafträder sowie Fahrräder mit Hilfsmotor bis 50 cm³ und 45 km/h ohne Beiwagen.

ab 16 Jahren

Kein Vermerk im Führerschein, falls die Prüfung mit einem Automatik-Kraftwagen erfolgte.

P

Personenbeförderung in Taxen, Mietwagen, Krankenwagen

21/19

Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung.

 

Quelle:

Artikel Führerschein und Fahrerlaubnis. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 27. April 2008, 09:50 UTC.
URL: Fahrerlaubnis @ http://de.wikipedia.org/
(Abgerufen: 29. April 2008, 15:05 UTC)