Prüfung theoretisch

Die Theoretische Prüfung

Das Bestehen der theoretischen Prüfung ist Voraussetzung, um für die praktische Prüfung zugelassen zu werden. Jeder Bewerber erhält einen Fragebogen. Je nach Klasse sind 20-40 Fragen zu beantworten. Dabei handelt es sich um sog. Multiple-choice-Questions, d. h., die richtigen Antworten müssen angekreuzt werden.
Hinzu kommen vereinzelt Fragen, bei denen Zahlenwerte eingetragen werden müssen. Eine Frage gilt als falsch beantwortet, wenn der angegebene Zahlenwert nicht stimmt, oder nicht alle richtigen Antworten bzw. falsche Antworten angekreuzt wurden. Zu jeder Frage wird die mögliche Fehlerpunktzahl angegeben (2-5 Fehlerpunkte). Die Prüfung gilt als nicht bestanden, wenn je nach Klasse 7-11 Fehlerpunkte erreicht werden.
Die folgende Tabelle bezieht sich bei den Klassen A, A1, B, M, L und T auf jeweils Ersterwerb.

 

Klasse

Anzahl der Fragen

Punkte Gesamt

zulässige Fehlerpunkte

A

30

110

10

A1

30

110

10

B

30

110

10

BE

---

----

---

C

37

128

10

CE

30

105

10

C1

30

105

10

C1E

---

----

---

D

40

138

10

DE

---

----

---

D1

35

121

10

D1E

---

----

---

T

30

110

10

L

30

110

10

M

30

110

10